Ordination Dr. Irmgard Gruber - Augenarzt Wien | Weyringergasse 29/5, 1040 Wien | Tel.: 01 / 996 20 24

Schwachsichtigkeit / AmblyopieSchwachsichtigkeit / Amblyopie

Was ist Schwachsichtigkeit?

Schwachsichtigkeit (Amblyopie) ist die Sehschwäche eines sonst gesunden Auges.
Sie entsteht im Kindesalter immer dann, wenn ein Auge dem anderen gegenüber benachteiligt ist und dem Gehirn ein schlechteres Bild bietet. Das Gehirn setzt sich dann nur mit dem besseren Bild auseinander und die Sehentwicklung wird nur für das „bessere“ Auge durchlaufen.
Im Sonderfall der beidseitigen Schwachsichtigkeit bekommt das Gehirn von beiden Augen unscharfe Bilder.

Welche Ursachen hat die Schwachsichtigkeit?

Folgende Gegebenheiten führen bei Säuglingen und Kleinkindern zur Schwachsichtigkeit:

Wie erkenne ich Schwachsichtigkeit?

Eine einseitige Schwachsichtigkeit kann auch von aufmerksamen Eltern nicht erkannt werden, wenn nicht ein deutliches Schielen oder eine gut erkennbare Fehlbildung besteht.
Ihr Augenarzt untersucht ihr Kind

Wie wird Schwachsichtigkeit behandelt?

Eine erfolgreiche Behandlung der Schwachsichtigkeit ist nur möglich, solange die Sehentwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Wird eine Sehschwäche nicht rechtzeitig behandelt, bleibt sie lebenslang bestehen.

Warum kann die Schwachsichtigkeit nicht bei Schulkindern oder im Erwachsenenalter behandelt werden?

Der Großteil der Sehentwicklung findet in den ersten zwei Lebensjahren statt. Im Kleinkindalter ist eine Behandlung erfolgversprechend. Je älter das Kind ist, desto langwieriger ist die Behandlung; im Volksschulalter kann die Behandlung die Schwachsichtigkeit nur noch teilweise beheben.
Bei älteren Schulkindern und Erwachsenen ist die Sehentwicklung abgeschlossen, eine Schwachsichtigkeit kann nicht mehr behoben werden und bleibt ein Leben lang bestehen.

Warum kann ein Augenverband oder eine Augensalbe bei Kindern gefährlich sein?

Bei kleinen Kindern kann bei einseitiger Anwendung schon nach wenigen Tagen eine Schwachsichtigkeit entstehen.

Impressum|Sitemap|Website by berghWerk