Ordination Dr. Irmgard Gruber - Augenarzt Wien | Weyringergasse 29/5, 1040 Wien | Tel.: 01 / 996 20 24

Gerstenkorn / Hordeolum

Was ist ein Gerstenkorn?

Es handelt sich um eine Entzündung einer Liddrüse, bei der sich am Lid eine rote Schwellung bildet, die druckempfindlich ist und Eiter absondern kann.

Welche Beschwerden macht ein Gerstenkorn?

Wie kann man ein Gerstenkorn behandeln?

Mit antibiotischen Augensalben und warmen Umschlägen/Infrarotlicht. Meist heilt ein Gerstenkorn nach wenigen Tagen ab.

Verschwindet das Gerstenkorn immer vollständig?

Nein, es kann ein schmerzloses Knötchen zurückbleiben, das sogenannte Hagelkorn / Chalazion.

Warum sollte ich wegen einem Gerstenkorn zum Augenarzt gehen?

In seltenen Fällen kann sich ein bösartiges Gewächs hinter dem Bild eines Gerstenkorns verstecken.

Können wegen eines Gerstenkorns Komplikationen auftreten?

Nur selten kommt es zur Ausbreitung der Infektion.

Was mache ich, wenn ich immer wieder Gerstenkörner bekomme?

Impressum|Sitemap|Website by berghWerk